Etikette und Platzregeln

Liebe Golf-Freunde
verbringen Sie einen angenehmen Golftag auf unserer Anlage. Damit Sie, ob Gast oder Mitglied, diesen Tag als einen sportlich wunderschönen Tag in Erinnerung behalten, erlauben wir uns, hier folgende Regeln für Sie festzuhalten.
  1. Führen Sie erst dann einen Schlag aus, wenn Sie sicher sind, daß die vor Ihnen spielenden Personen ausser Reichweite sind.
  2. Spieler, die einen Ball suchen, müssen den nachfolgenden Spielern ein Zeichen zum Vorspielen geben, sobald sie merken, daß es nicht leicht sein wird, den Ball zu finden.
  3. Der Spielvorrang auf dem Platz ist wie folgt geregelt: Jeder Flight, der am 1.Loch beginnt und 18 Löcher spielt, hat Vorrang vor denen, die nur einen Teil des Platzes spielen oder an der 10 abgespielt haben.
  4. Während der Woche gilt die Regel 2 vor 3 vor 4; an Wochenenden und Feiertagen gilt 4 vor 3 vor 2.
  5. Ein Flight darf aus nicht mehr als 4 Spielern bestehen. Bitte spielen Sie zügig. Kein Golfer hat Spaß an langsamen Spiel.
  6. Ein einzelner Spieler hat kein Vorrecht und muß nachfolgende Flights vorspielen lassen.
  7. Nach einem Bunker-Schlag muss jede Spur von Schuhen und Schlägen ordentlich mit dem Rechen beseitigt werden.
  8. Auf den Fairways müssen Divots zurückgelegt werden.
  9. Auf den Grüns müssen Pitchmarks und Schäden durch Spikes sofort ausgebessert werden.
  10. Golfwagen und Taschen werden seitlich der Grüns in Richtung nächsten Abschlag, nicht vor den Grüns abgestellt.
  11. Golfwagen dürfen nicht über Vorgrüns und Abschläge gezogen werden.
  12. Bitte beachten Sie ohne Ausnahme, dass Grüns, auf denen Greenkeeper die Fahne entfernt haben, nicht angespielt werden dürfen. Das gleiche gilt, wenn die Greenkeeper ein gelbes Warnlicht aufgestellt und in Betrieb genommen haben.

Spirit of the Game
Golf ist ein Spiel, das eine Struktur braucht, das nach Regeln gespielt wird und das vor allem eines voraussetzt: Ehrlichkeit. Das Spiel beruht auf dem ehrlichen Bemühen jedes einzelnen Spielers, Rücksicht auf andere Spieler zu nehmen und nach den Regeln zu spielen. Alle Spieler sollten sich diszipliniert verhalten und jederzeit Höflichkeit und Sportsgeist erkennen lassen, gleichgültig wie ehrgeizig sie sein mögen. Dies ist der Spirit of the Game - der wahre Geist des Golfspiels.

Hunde auf dem Golfplatz  Regeln für den Golf-Begleithund 
Das Mitführen von Hunden wird Mitgliedern seit diesem Jahr unter bestimmten Voraussetzungen gestattet. Für Hunde, die keine "Platzreife" haben, stehen fünf Hundezwinger unter schattigen Bäumen zur Verfügung. In Clubhausnähe gibt es Schattenparkplätze für Hundebesitzer, die ihre Hunde lieber im Auto lassen möchten.

Kleiderordnung
Softspikes sind Pflicht, ansonsten gibt es keine verkrustete Kleiderordnung in Beuerberg.
Wir haben nichts gegen Jeans und modische Bekleidung auf dem Golfplatz, trotzdem sollte man gewisse ästhetische Grundsätze beachten. Über zu kurze Shorts und Spaghettiträger freuen sich nur die Mücken.

Richtiges Verhalten bei Gewitter pdf

Richtiges Verhalten in Notfällen pdf


Copyright © Golfclub Beuerberg e.V. Alle Rechte vorbehalten.      
 Impressum  I  Datenschutzerklärung I Kontakt